ein bisschen lyrik meinerseits.

Es war, als hätt der Himmel
die Erde still geküsst,
dass sie im Blütenschimmer
von ihm nun träumen müsst.

Die Luft ging durch die Felder,
die Ähren wogten sacht,
es rauschten leis' die Wälder,
so sternklar war die Nacht.

Und meine S e e l e spannte
weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande,
als flöge sie nach Haus.

© Patrick Asseburg

7.8.08 00:32
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Ninah | got a gun (7.8.08 00:40)
<3 mehr muss ich dazu nich sagn


pat~ / Website (7.8.08 00:49)
dankeeee. das' herzallerliebst. x3


Ninah | Black Diamonds (7.8.08 12:59)
ich sag nur die wahrheit ;D

<3


pline / Website (12.8.08 18:41)
das ist schön. wirklich schön.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Gratis bloggen bei
myblog.de